Hilfe macht glücklich! Den, der sie gibt, und den, der sie bekommt.

Aus diesem Grund haben die MitarbeiterInnen der MAKRO-MEDIEN-DIENST GmbH schon vor Jahren begonnen, Sozialprojekte zu unterstützen und selbst zu initiieren. Der 1.MMD-SpendenLauf fand erstmals im September 2010 rund um die OaseWeil in Weil im Schönbuch statt. Der Erlös dieser Veranstaltung kam dem 1. Stationären Kinderhospiz Baden-Württemberg zugute, das bis 2017 in Stuttgart eingerichtet wird. Seit seinem Start wurde der Spendenlauf zu einer Tradition, die Jahr für Jahr viele hundert Teilnehmer begeistert. Inzwischen wuchs der MMD-SpendenLauf zu einem Event, das sportliche Herausforderung mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm zu einem großen Fest für die ganze Familie verbindet. Das wichtigste Ziel des Spendenlaufs bleibt jedoch das Engagement für Menschen und soziale Institutionen aus unserer Region, die auf Hilfe angewiesen sind. So konnten wir über alle Jahre die verschiedensten Einrichtungen mit einem namhaften Betrag unterstützen, der von MMD stets auf 10 000 Euro aufgerundet wird. Bei der Planung und Umsetzung dieses großartigen Events werden wir vom international bekannten Marathonläufer Martin Beckmann und dem TSV Musberg unterstützt.

Die Vision von ONE WORLD FAMILY

Idee und Konzept, geschaffen mit und von Mitarbeitern unserer Firma, sind eine Plattform für neue, kreative Ideen und Konzepte für eine bessere Welt in Frieden und in Harmonie mit der wunderbaren Vielfalt, ohne Rassen-, Kultur- und Religionsschranken, ohne Gewalt, Hunger und Diskriminierung.

Eine Welt, in der alle „Familienmitglieder” im Rahmen ihrer Mittel und Möglichkeiten Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Mitmenschen und der ganzen Schöpfung 
übernehmen. Eine Welt, in der wir von Konfrontation zu friedlicher, konstruktiver und kreativer Zusammenarbeit finden. Hierzu werden Events geplant und durchgeführt.

www.oneworldfamily.eu

HANSA NIWAS

Nachdem Hans-Martin Schempp bereits einige kleinere Hilfsprojekte in Indien durchgeführt hatte, engagiert er sich seit 2007 für das HANSA NIWAS-Projekt. NIWAS bedeutet Haus und HANSA NIWAS soll Haus und Heim für die Kinder Indiens werden, die Ärmsten der Armen, und insbesondere denen helfen, die sonst keine Chance auf eine lebenswerte Zukunft haben.

Die HANSA NIWAS FOUNDATION engagiert sich dafür in Trichy (Tiruchirappalli) im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu, wo der Tsunami am Jahresende 2004 viele Dörfer verwüstete und tausende Kinder obdachlos und zu Waisen machte.

www.hansaniwas.de

Namaste Children House

Seit 2005 unterstützen wir das damals in Not geratene Namaste Children House in Pokhara, Nepal, mit heute 70 Waisenkindern. MMD leistet notwendige finanzielle Unterstützung und vermittelt Patenschaften.

www.orphanagenepal.org

Straßenkinderprojekt Stuttgart

Straßenkinderprojekt Stuttgart

Seit 1997 stellen wir ein Haus mit Einzimmerappartements für das Straßenkinderprojekt der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart zur Verfügung und finanzieren die Betreuung.